Herren 2L – GR 31 Sulgen 2

Captain

Rolf Liechti

Trainingszeit: Donnerstag   19:00-20:30 Uhr

Spieler

Kevin Spengler

Roger Kradolfer

Stefan Liechti

Martin Frieden

Lee White

Marco Gölz

Kim Kreis

Spielplan / Resultate 2019

Spielplan / Resultate 2019

Spielbericht 2019

Nach mehrmaligem Verschieben konnte auch die Herrenmannschaft 2 mit dem Interclub-Spielen starten.
Wir dürfen nach letztjährigem Aufstieg wieder in der 2. Liga spielen.

In der 2. Liga lässt es sich nicht mehr so leicht gewinnen wie in der 3. Liga.
Das durften wir schon im ersten Spiel erfahren. Wir holten nur 3 Punkte. Und die 3 Punkte, welche wir holen konnten, waren 2 Einzel und ein Doppel gegen Junioren vom TC Balzers. Stefan holte fast noch einen 4. Punkt. Leider verlor im 3. Satz gegen einen R5er. Somit war das Endresultat 3:6 für Balzers.

Am letzten Sonntag spielten wir auswärts die 3. Runde in Buchs. Buchs war um einiges besser als wir, die hatten ehemalige Nati B und Nati C Spieler im Kader. Fast alles Spieler von uns verloren einen Satz mit 0:6.
Der einzige Lichtblick war unser Neuzuzüger Kim. Er verlor leider in 3 Sätzen.
Im Doppel konnten wir mehr Games holen als im Einzel. Dort gelang Roger und Kevin sogar ein Sieg.
Schlussendlich verloren wir dennoch mit 1:8

An der Auffahrt geht es dann noch gegen den Gruppenstärksten Herisau zu Hause um die letzten Punkte. Danach spielen wir dann als Gruppenletzter gegen Eggersriet um den Liga-Erhalt.

Da wir die 2. Runde verschieben mussten, spielten wir die 3. Runde vor der 2.

In der 2. Runde war die stärkste Mannschaft in unserer Gruppe zu Gast. Nämlich Herisau. Eigentlich hofften Stefan und ich, dass wir diese Begegnung auswärts spielen könnten, da es für uns näher ist als Sulgen. Aber es war leider nicht so.

Gegen Herisau waren wir ziemlich chancenlos. Es verloren alle Ihre Begegnungen im Einzel relativ klar. Nur Stefan hatte ein enges Match, welches über 3 Sätze lief und 2 davon im Tiebreak entschieden wurden.
Im Doppel wurde es ein wenig knapper, aber dennoch gingen alle Matches an Herisau.
Dadurch wurden wir Gruppenletzer und mussten in den Abstiegskampf.


Unser Abstiegsgegner war Eggersriet. Da sie dort nur 2 Plätze hatten, mussten wir schon früh am Morgen beginnen.
Die Einzel verliefen alle relativ ausgeglichen mit dem besseren Ende für Eggersriet. Nur Marco verlor klar.
Roger verlor leider knapp in 3 Sätzen und dafür gewann Kevin nach über 3 Stunden knapp in 3 Sätzen.

Da es nach den Einzel 5:1 für Eggersriet stand, spielten wir die Doppel nicht mehr.
Für uns hiess das, dass wir noch ein 2. Abstiegspiel bestreiten durften- oder mussten, je nachdem, wie man es anschaut.😊

Unser 2. Abstiegsspiel fand letzten Sonntag in Gossau statt. -Schön nah für Stefan und mich.

In Gossau waren es grösstenteils wirklich sehr ausgeglichene Spiele. Wir konnten die Spiele 1-3 für uns entscheiden und Gossau die Spiele 4-6 für sich.
So mussten die Doppel über den Abstieg entscheiden.
Die verliefen auch relativ ausgeglichen, Kim + Lee verloren ihr Doppel 3 klar in 2 Sätzen und Roger + Kevin gewannen ihr Doppel 2 klar. Also musste das Doppel 1 den entscheidenden Punkt bringen.
Der 1. Satz ging relativ klar an Rolf + Stefan. Den 2. Satz verloren sie knapp im Tiebreak. Darum gab es en Champions Tiebreak, welches auf 10 Punkte gespielt wurde. Nach kurzem Rückstand holten wir wieder auf und konnten unseren 1. Matchball verwerten, was zur grossen Erleichterung und Freude der Mannschaft führte.

Zum Glück können wir nächstes Jahr wieder 2. Liga spielen!
Hoffentlich wird es dann aber nicht mehr so knapp mit dem Abstieg.


Rolf Liechti

 

Spielbericht 1. und 2. Runde 2018

Zum Saisonstart durften wir auf unserer altbekannten Tennisanlage starten. Zum Glück waren die Plätze schon einige Zeit offen und wir konnten uns daran gewöhnen, wieder auf Sand zu spielen.

Unsere 1. Gegner waren St. Georgen. Vor 2 Jahren verloren wir noch 0:9 in der 2. Liga gegen sie. Aber in der 3 Liga sollte es anders kommen…wir gewannen klar mit 1:8.

Davon gingen gleich 5 Partien mit 6:0 + 6:0 an uns. Wir gewannen fast alle Einzel, nur Marco musste sich leider bei seinem Debüt im Interclub knapp geschlagen geben.

Immerhin durfte er sich aber auch noch als Sieger fühlen, da er das Doppel an Lees Seite gewann.

Nach diesem super Saisonauftakt wurde dann noch gemütlich grilliert.

Bei unserer 2. Runde waren wir in Widnau zu Gast. Dort konnten wir unseren Erfolg von der 1 Runde nochmals wiederholen und gewannen auch mit 8:1.

Diese Spiele fielen nicht mehr ganz so deutlich aus wie zu Beginn, so konnten wir «nur» 2 Spiele mit 6:0 + 6:0 gewinnen.

Als einziger musste Roger, unsere Nr. 1 für den Erfolg etwas mehr kämpfen. Er hatte einen harten Kampf über 3 Sätze.

Zurzeit sind wir mit 16 Punkten auf Rang 2.

Au hat ebenfalls gleich viel Punkte, aber sie haben noch einen Satz mehr als wir gewonnen und stehen auf Position 1

Unsere nächste Begegnung findet voraussichtlich am Pfingstmontag statt. Ein Heimspiel gegen Triesenberg.

Spielbericht: Rolf Liechti