Aktuell

Clubmeisterschaften 2019

Platzeröffnung 2019

Einladung Platzeröffnung 2019

Telegramm GV 2019

Am 29. März 2019 fand im Restaurant Erlengolf die 42. 

Generalversammlung des Tennisclubs Sulgen statt. 71 Mitglieder fanden sich ein, um die Traktanden zu beraten.

 Die GV traf folgende Entscheidungen:

Die Jahresrechnung 2018 und das Budget 2019 wurden genehmigt.

Für den abtretenden Daniel Naef wurde Sarah Horat in den Vorstand gewählt. Sie übernimmt das Amt der Beisitzerin.

Für den abtretenden Roger Nobs wurde Kevin Spengler zum Präsidenten gewählt.

Das Projekt 2019+ für eine Totalsanierung aller vier Plätze wurde nach eingehender Fragerunde genehmigt. Vorbehalten bleibt, dass die Finanzierung des Projekts bis August 2019 zustande kommt. Ausgeführt wird die Sanierung im Herbst 2019.

Die Mitgliederbeiträge für 2019 wurden wie folgt festgesetzt:

– Einzelmitglieder Fr. 350.– (bisher Fr. 320.–)

– Ehepaare Fr. 600.– (bisher Fr. 520.–)

– Studierende und Lehrlinge Fr. 165.– (bisher Fr. 150.–)

Die alljährliche Gratismitgliedschaft bekam Cosimo Palmitessa zugelost.

Die beiden Willi 2018 gingen an Saori Gutmann in der Kategorie „Aufsteigerin des Jahres“ und an Markus Rissi in der Kategorie „Muffel des Jahres“.

Tennisclub Sulgen

praesident@tcsulgen.ch

Schnupperkurs 2018

hier geht’s zum Flyer!

Der Tennisclub Sulgen bietet auch im Jahr 2018 Schnupperkurse für Tennisinteressierte (ab 16 Jahren) an.

Dienstag            20:00 – 21:30 Uhr        5. / 12. / 19. / 16. Juni / 3. Juli

Freitag                9:15 – 10:45 Uhr          8. / 15. / 22. / 29. Juni / 6. Juli

Die Kosten belaufen sich auf 80 Fr.- inkl. freier Spielmöglichkeit während der ganzen Dauer der Kurse. Schläger und Bälle werden zur Verfügung gestellt.

Anmeldung und Informationen bei:

Michael Edelmann, Telefon 079 790 48 12, E-Mail michitennisr3@gmx.net

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bespannungs-Aktion Migros SportXX

Liebe Mitglieder

Jürg Boretti, vom Migros SportXX in Amriswil bietet allen Freizeit- und Wettkampfspielern des TC Sulgen eine Bespannungs-Aktion zu Beginn der Tennissaison 2018 an.

Also wer Interesse hat, nix wie hin…..

Sportlichen Gruss

Vorstand des TC Sulgen

Platzeröffnung Sonntag 29. April 2018

Einladung vom „Präsi“ hier klicken!

Telegramm der GV 2018

Am 23. März 2018 fand im Restaurant Erlengolf die 41. Generalversammlung des Tennisclubs Sulgen statt.
67 Mitglieder fanden sich ein, um die Traktanden abzuarbeiten. Die GV traf folgende Entscheidungen:
– Die Jahresbeiträge werden unverändert belassen.
– Jahresrechnung 2017, Budget 2018 und die Abrechnung für die Erweiterung der Terrasse wurden genehmigt.
– Für die abtretende Romina Staubli wählte die GV Esther Rissi, Schönenberg, neu in den Vorstand.
Esther übernimmt von ihrer Vorgängerin den Posten der Juniorenverantwortlichen Kassiers.
Die alljährliche Gratismitgliedschaft bekam Sara Kessler zugelost. Die beiden Willi 2017 gingen an Roger Kradolfer in der Kategorie „Szene des Jahres“ und an Markus Livet in der Kategorie „Kappe des Jahres“.
Im Anschluss an die GV verwöhnte das Team des Restaurants Erlengolf die Versammlung mit einem feinen Dreigang-Menu.

Roger Nobs
Präsident

Platz Instandstellung 2018

Nach einigen Verschiebungen mangels Helfern und Winterwetter, konnten wir am 07. April bei schönstem Wetter mit den Instandstellungsarbeiten beginnen.

Der Aufwand war riesig, da es beim Platz 1, die ganze Zwischenschicht löste und wir nach einigen Diskussionen alles abtragen mussten. Zum Glück hatten wir uns für die Absaugung mittels eines Saugbagger entschieden sonst wären wir noch heute am Karetten schieben.

Auf den Plätzen 2-4 machten wir nur das nötigste um den Aufwand möglichst gering zu halten. Wir möchten ja möglichst bald Tennis spielen. Die Ballwand wurde sauber gewischt und die eingewachsenen Gräser und Tannenzweige entfernt.

Auf dem Parkplatz steht neu eine Parkplatz Tafel, da es von den neuen Wohnblöcken immer wieder Personen gab die auf unserem Parkplatz parkierten.

Besten Dank allen fleissigen Helfern die dazu beigetragen haben, das wir ab 18.04.2018 die Plätze freigeben konnten.

René Bürgis, Peter Livet, Markus Livet, Jakob Graf, Roman Messmer, Rolf Liechti, Stefan Liechti, Markus Liechti, Daniel Aeschlimann, Markus Heller, Jürg und Louis Altwegg, Mathias Altwegg, Bruno Edelmann, Dieter Schwarz, Heinz Gfeller, Roger Kradolfer, René Scherrer, Jozo Luso

Roland Heller

„Bitte achtet auf die Plätze und die Anlage, so dass wir die ganze Saison Freude daran haben“.

Giftmischer Hansjörg und Heinz laden zum Umtrunk ein ! 🙂

Liebe Mitglieder

Die Tennissaison geht nun, wo jetzt alle Meisterschaften gespielt sind, leider schon wieder in die Endphase.

Das spüren auch Hansjörg und Heinz, die beiden Senioren, die sich auch dieses Jahr wieder sehr oft in den Dienst unserer Tennisfamilie gestellt haben. Die beiden Ruhelosen haben nun beschlossen uns am Donnerstag, 21 September2017 um 19:30 Uhr zu einem weiteren tollen Anlass einzuladen.

Die zwei „Giftmischer“ servieren uns zu Abschluss noch ganz feine Häppli welche wir mit leckeren Caipi – Mojito – oder einem Wiskey Sour runterspülen können.

Also lasst Euch diesen Anlass auf keinen Fall entgehen!!!

Bei gutem Wetter die Tenniskleider nicht vergessen, bei schlechtem nur Hunger und Durst mitbringen.

Besten Dank im Voraus lieber Hansjörg, lieber Heinz

Wir freuen uns auf den tollen Fyrobig mit Euch

Platzeröffnung 2017

Telegramm der GV 2017

Am 31. März 2017 fand im Restaurant Erlengolf die 40. Generalversammlung des Tennisclubs Sulgen statt. 67 Mitglieder fanden sich ein, um die 10 Traktanden abzuarbeiten. Die GV traf folgende Entscheidungen:

– Die Jahresbeiträge werden unverändert belassen.

– Jahresrechnung 2016, Budget 2017 und die Abrechnung für die Erweiterung der Terrasse wurden genehmigt.

– Marcel Mössmer, Sulgen, wurde in den Vorstand gewählt. Marcel wird das Amt des Aktuars übernehmen.

– Für den abtretenden Hubert Bucher wählte die GV Marco Leuenberger, Riedt, neu in den Vorstand. Marco übernimmt von seinem Vorgänger den Posten des Kassiers.

Die alljährliche Gratismitgliedschaft bekam Bekim Zejnullahu zugelost. Die beiden Willi 2016 gingen an Roman Messmer in der Kategorie „Hoffnung des Jahres“ und an die Senioren-Mannschaft um Hansjörg Ibig in der Kategorie „Fall des Jahres“. Sara Kessler durfte als Nr. 40 auf der Präsenzliste eine Gutschrift von 40 Franken auf ihrer Konsumationsrechnung 2017 entgegennehmen.

Im Anschluss an die GV verwöhnte das Team des Restaurants Erlengolf die Versammlung mit einem feinen Dreigang-Menue. Zum Jubiläum gab’s 10 Schwarzwäldertorten mit insge-samt 40 Kerzen auf allen Tischen.

Roger Nobs

Präsident

Platz Instandstellung 2017

Das Wetter meinte es dieses Jahr gut mit uns, wir konnten am 25. März 2017 mit den Arbeiten an den Tennisplätzen anfangen.

An diesem Samstag wurde mit 12 Mann 1er Frau und 2 Junioren der alte Spielsand abgetragen, die Plätze wurden gewalzt, die technischen Einrichtungen in Betrieb genommen, das Dach des Clubhauses wurde gereinigt, neues Werkzeug wurde zusammengebaut, Sträucher wurden zurückgeschnitten und Gehwegplatten neu verlegt.

Am Mittag wurde grilliert, damit wir auch am Nachmittag noch einige Kräfte hatten.

In der anschliessenden Woche wurden die Linien neu verlegt und gespannt, die Plätze nochmals gewalzt und zum Teil vorbereitet mit Mergel.

Am Samstag 29. März 2017 konnten wir bei sehr schönem Wetter weiterarbeiten.

Die Plätze wurden fertig auf gemergelt und gewalzt, danach wurde Mischsand aufgetragen und nochmals walzen. Weiter wurden die Plattenwege ausgebessert. Auch an diesem Mittag gab es eine „feine“ Verpflegung.

Auch in der anschliessenden Woche wurden die Plätze gewässert und wieder gewalzt.

Am Samstag 08.04.2017 konnten wir bei strahlendem Sonnenschein die Plätze fertig einrichten, mit den Spielnetzen, Bänken, Spielstands Anzeigern und Werbebanden.

Im Clubhaus wurde aufgeräumt, ebenfalls in den Garderoben und dem Materialraum.

Kurzentschlossen haben wir auch den Plattenweg hinter dem Clubhaus noch neu gelegt und den Kieshaufen abgeräumt. Zum Abschluss gab es nochmals Würste vom Grill und anschliessend eine Kostprobe wie gut der Tennisplatz ist!

Nun wenn das Wetter so bleibt können wir am Karfreitag die Plätze freigeben und hoffen auf eine gute und Unfallfreie Saison.

Besten Dank allen fleissigen Helfern:

René Bürgis, Peter Livet, Markus Livet, Jakob Graf, Roman Messmer, Rolf Liechti, Stefan Liechti, Markus Liechti, Daniel Aeschlimann, Jürg Trachsel, Marcel und Yannick Mössmer, Jürg und Luis Altwegg, Yvonne Keller, Fredi Märki, Theo Hasler, Mathias Altwegg, Ruben Diefenbacher, Bruno Edelmann, René Fleischer, Dieter Schwarz, Kurt Altwegg, Matthias Grieder.

Besonderen Dank an unser Verpflegungsteam:

Bettina Livet und Sara Kessler

Roland Heller

Jahresprogramm 2016 zum Download

Generalversammlung 2016

Am 8. April 2016 fand im Restaurant Erlengolf die 39. Generalversammlung des Tennisclubs Sulgen statt. 77 Mitglieder – soviele wie noch nie – fanden sich ein, um die 13 Traktanden abzuarbeiten. Neben den üblichen Jahresgeschäften traf die GV folgende Entscheidungen:

– Mit einer Änderung des Beitragsreglements befreite sie den Vorstand von den Jahresgebühren und regelte die Spielberechtigung für Neumitglieder neu.

– Sie bewilligte einen Kredit von Fr. 6’500 zur Anschaffung einer neuen Bestuhlung für die erweiterte Terrrasse vor dem Clubhaus

– Für die abtretende Daniela Graf wählte sie Romina Staubli neu in den Vorstand. Romina Staubli übernimmt das Amt der Juniorenverantwortlichen

– Für den abtretenden Roland Sprenger wählte sie Roland Heller neu in den Vorstand. Roland Heller übernimmt das Amt des Platzchefs.

– Sie wählte Dieter Schwarz zum neuen Vizepräsidenten des Vereins. Dieter übernimmt dieses Amt von Daniela Graf.

Die alljährliche Gratismitgliedschaft bekam Jürg Altwegg zugelost. Die beiden Willi 2015 gingen an Sacha Derron in der Kategorie „Antiquität des Jahres“ und an Livia&Nevio Leuenberger in der Kategorie „Youngster des Jahres“.

Im Anschluss an die GV verwöhnte das Team des Restaurants Erlengolf die Versammlung mit einem feinen Dreigang-Menue.

Finale der Clubmeisterschaften 2015

Nach zwei ereignisreichen und intensiven Wochen gingen heute die Clubmeisterschaften 2015 mit sämtlichen Finalspielen zu Ende. Über sämtliche Resultate, die Sieger und Verlierer  sowie die schönsten Geschichten hinter dem Turnier informieren die Tagesberichte.

Start zu den Clubmeisterschaften 2015!

Nach einer wunderschönen Einstimmung heute mit dem Gruppentag im Mixed bei herrlichem Sommerwetter geht es morgen in die heisse Phase der CM 2015: Die Einzelkonkurrenzen beginnen!

Nach dem bewährten Modus wird in den kommenden beiden Wochen intensiv Tennis gespielt. Nur unterbrochen durch das Dorffest am Freitag/Samstag stehen jeden Abend etliche Spiele im Einzel, Doppel und Mixed an. Natürlich wird auch jeden Abend kulinarisch etwas geboten. Morgen Montag, 31. August 2015, beginnen wir mit einer einfachen Grillade.

Sämtliche Matchberichte und Vorschauen finden sich hier.

Feierabend-Tennis am Freitag, 5. Juni 2015

Ein mexikanischer Abend mit Chili con Carne wartet auf die Mitglieder. Ab 19.00 Uhr sind alle eingeladen.

Pressebericht Platzeröffnung 2015

Auf los geht’s los….

Nicht nur der Frühling ist da, auch die Mitglieder des Tennisclubs Sulgen sind wieder voll im Geschehen. Nach einer erfolgreichen Generalversammlung im Golfclub Erlen freuten sich alle auf den Saisonstart. Ende April wurden nun die Plätze eröffnet. Trotz durchzogenem Wetter trafen sich die Mitglieder zum traditionellen Eröffnungsbrunch. Ganz nach dem Clubmotto wurde gegessen, gespielt und gemütlich gefeiert.

Am Sonntag 26. April eröffnet Präsident Roger Nobs die Saison mit einer kurzen Ansprache. Es trafen sich ca. 45 Mitglieder und feierten den Saisonstart mit einem ausgiebigen Brunch im Clubhaus. Das Wetter zeigte sich stabil so dass auch die frisch präparierten Plätze eingeweiht werden konnten. Die ersten Bälle wurden geschlagen, die ersten Punkte gespielt, die ersten Matches gewonnen.

Haben Sie auch Lust auf etwas Aktivität im Freien. Mit Freunden oder gar der ganzen Familie? Im Tennisclub Sulgen ist jeder Tennisfan, Wettkampfspieler, Freizeitsportler und Neueinsteiger herzlich willkommen! Speziell für die Neueinsteiger gibt es auch dieses Jahr wieder einen Schnupperkurs für CHF 80.-, welcher von Clubtrainer Michael Edelmann geleitet wird. Dieses Jahr bieten wir noch einen zweiten Schnupperkurs für Teilnehmer über 40 Jahre an. An 5 Terminen können Interessierte selber aktiv werden, den Tennissport ausprobieren und das Clubambiente live erleben. Wer Spass daran gewonnen hat, kann anschliessend die Saison mit einem halben Clubbeitrag beenden und sich Ende Jahr für einen Beitritt entscheiden. Interessierte melden sich direkt bei Michael Edelmann.

Wichtige Termine:

Schnupperkurs

Beginn Donnerstag 11.06.2015 Ihre Anmeldung nimmt Michael Edelmann, 079 790 48 12 oder spielleiter(at)tcsulgen.ch gerne entgegen.

Am Donnerstag 20.08.0215 beginnt ein Schnupperkurs Ü40. Anmeldung ebenfalls über Michi.

Junioren Neueinsteiger melden sich bitte bei Daniela Graf, 078 725 46 48 oder junioren@tcsulgen.ch

Jahresprogramm und iOS-Kalender 2015 aufgeschaltet

Das Jahresprogramm 2015 steht als pdf-Datei und als iOS-Kalender ab sofort zur Verfügung.

Clubmeisterschaften 2014

Sarah Bürgis konnte ihren Siegeszug im Trosttableau fortsetzen obwohl sie Tags zuvor noch Geburtstag feierte.

Sie besiegte im Trostfinale Esther Rissi mit 6:2 6:1.

Bei den Herren setzte sich der jüngste der Liechti-Brüder Stefan durch. Bruno Edelmann konnte sich zwar hinkend in den 3. Satz retten, verlor aber mit 4:6 6:4 4:6 das Finale.

In der Kategorie der Nicht-Lizenzierten konnte sich Daniel Aeschlimann in einer 3er Gruppe durchsetzen nachdem er im 1. Spiel einen Matchball abwehren musste.

Die Senioren-Konkurrenz wurde wiedereinmal von Andreas Merz dominiert. Er schlug im Finale den etwas überraschenden Dieter Schwarz mit 6:2 6:2. Immerhin konnte sich Dieter steigern da er in dem Haupttableau noch 0:6 0:6 gegen Andi verloren hatte.

In der Damenkonkurrenz gab es erstmals nach längerem wieder ein Tableau. Im Final konnte sich Märy Fässler, die amtierende Thurgauer-Seniorinnen-Siegern, durchsetzen. Sie besiegte Nadine Merz, welche das erste Mal mitspielte, mit 6:0 und 6:3.

Im Final der Herren gab es eine Wiederholung des Vorjahres. In diesem konnte sich Michi Edelmann zum 2. Mal gegen Claudio Brüschweiler durchsetzten mit 6:2 6:3.

Ruth Kammerlander und Isabelle Krattiger besiegten im Doppelfinal Rosmarie Altwegg und Märy Fässler. Die in den Gruppenspielen noch siegreich bleibenden Altwegg/Fässler verloren im Final 7:6 3:6 0:6.

Bei der Herren-Doppel-Konkurrenz gewannen Kevin Spengler und Roger Kradolfer zum 2. Mal in Serie. Das Finale gewannen sie mit 6:3 7:5 gegen ihre Interclubkollegen Markus und Stefan Liechti.

Das Mixed wurde dominiert von Ruth Kammerlander und Peter Livet. Sie setzten sich im Final gegen Märy Fässler (3. Finale!) und Dieter Schwarz mit 6:2 7:5 durch.

Manuel Neff und Louis Altwegg sind Juniorenclubmeister

Leider hatten wir dieses Jahr nur wenige Teilnehmer an der Juniorenclubmeisterschaften. Die grösseren Junioren hatten je zwei Gruppenspiel und danach ein Klassierungsspiel.

Nach einem „Schwämmle-Einsatz“ konnten die Spiele eine halbe Stunde verspätet gestartet werden. Louis Altwegg spielte gegen Mattia Cardinale um den Clubmeistertitel. Nachdem Louis den ersten Satz klar gewonnen hatte, gewann Mattia den zweiten Satz zu null. Der dritte und somit der Titel ging dann wieder an Louis.

Im Final der älteren Junioren kämpfte Dario Hut, der Titelverteidiger, gegen Manuel Neff. Beide hatten ihre Gruppenspiele klar gewonnen. Nach der Niederlage im vergangenen Jahr, konnte dieses Mal Manuel klar in zwei Sätzen gewinnen. Im Spiel um Platz drei kam es zum Donzhauser Duell, Janis Graf gegen Dominik Munz. Der deutlich jüngere Janis konnte das Spiel in zwei Sätzen für sich entscheiden. Die Leistungen von Manuel und Janis sind sehr beachtlich, hätten sie doch noch bei den jüngeren mitspielen können.

Junioren – Spielnachmittag mit TC Berg

Am Samstag 21. Juni fand auf unserer Anlage ein Juniorenfreundschaftstreffen mit dem TC Berg statt. Damit die Kinder mehr Spielpraxis sammeln können, organisierten wir erstmals einen Spielnachmittag. Da es keine Rangliste und Siegerehrung gab, konnten die Kinder ganz ohne Druck spielen. Michi Edelmann hatte sehr homogene Gruppen zusammengestellt, so dass viele Spiele erst im Champions- Tiebreak entschieden wurden.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer und natürlich an Michi.

(leider fehlt das Bild der 5. Gruppe)

GV wählt Daniel Naef zum neuen Beisitzer

Am Freitag, 28. März 2014, durfte Präsident Roger Nobs die Rekordzahl von 73 Mitgliedern zur 37. Generalversammlung des Tennisclubs im Restaurant Erlengolf begrüssen.

Nach den jährlichen Geschäften wählte die GV Daniel Naef zum neuen Beisitzer. Daniel ersetzt Heinz Gfeller, der nach sieben Jahren im Vorstand auf die diesjährige GV seinen Rücktritt bekanntgegeben hat.

Roger Kradolfer durfte sich über den Gewinn einer Gratismitgliedschaft 2014 freuen.

Die Willis wurden in diesem Jahr in den Kategorien „Spruch des Jahres“ und „Fan des Jahres“ vergeben. Nora Livet, eines unserer jüngsten Mitglieder, siegte mit ihrer entwaffnenden Ehrlichkeit, dem Sie den Spruch des Jahres verdankt. Zum Fan des Jahres wurde Marija Luso erkoren. Sie begleitet Tochter Natascha bei jedem Match auf der Anlage und drückt ihr die Daumen, obwohl sie selbst gar nicht Tennis spielt. 2013 schaffte die Tochte so gar den Titel an den Thurgauer Meisterschaften!

In einer Konsultativabstimmung sprach sich die GV überdeutlich gegen eine Änderung des Vereinsnamens in Tennisclub Aachthurland aus. Bereits die engagierte Diskussion vor der Abstimmung hatte gezeigt, dass dieser Vorschlag des Vorstandes keine Chance haben würde.

Der Präsident stellte die Realisierung des geplanten Terassenprojekts für 2015 in Aussicht. Die 38. GV wird über einen entsprechenden Vorschlag befinden.

Im Vorstand sind auf 2015 diverse Vakanzen zu besetzen. Mit Hubert Bucher und Roli Sprenger treten der Kassier und der Platzchef zurück. Auch Ursula Sutter stellt ihr Amt als Revisorin zur Verfügung. Der Präsident rief Interessenten dazu auf, sich bei ihm zu melden.

Nella Wolfisberg feierte heuer ihren 90. Geburtstag. Roger Nobs gratulierte ihr nachträglich mit einem Blumenstrauss.

Im Anschluss an die GV genossen die Mitglieder ein feines Nachtessen im Restaurant Erlengolf, das vom Club offeriert wurde.

Abschlusshöck mit Tennisclub Amriswil: Tennisteil fällt ins Wasser

Aufgrund des Dauerregens sind die Plätze zu nasse. Der Tennisteil muss daher ausfallen. Die angemeldeten Mitglieder treffen sich nun ab 16.00 Uhr zum Apéro und dem anschliessenden Nachtessen.

bis später!

Clubmeisterschaften 2013

Vom Mittwoch, 4. September, bis Sonntag, 15. September, finden die Clubmeisterschaften statt. Gespielt wird in fünf Einzel- und drei Doppelkategorien. Die Titelverteidiger in den Köngiskategorien, Michael Edelmann und Ruth Kammerlander, sind auch in diesem Jahr wieder die heissesten Anwärter auf die Meisterschaft.

Zum Rahmenprogramm gehört wiederum ein abwechslungsreiches Angebot an verschiedenen Gerichten. Jeden Abend wird auf der Anlage gekocht. Die Tableaux und Spielpläne sind hier ersichtlich.

Und hier gehts zu den Tageszusammenfassungen!

Generalversammlung genehmigt Aufstockung des Hypothekardarlehens

Am Freitag, 5. April 2013, durfte Präsident Roger Nobs 68 Mitglieder zur 36. Generalversammlung des Tennisclubs im neu gestalteten Restaurant Erlengolf begrüssen. In seinem Rückblick auf das Tennisjahr 2012 hob Nobs die sehr gut gelungenen Thurgauer Tennismeisterschaften hervor. Der Tennisclub Sulgen konnte damit nicht nur eine erstklassige Visitenkarte abgeben. Die über 50 aktiven Helferinnen und Helfer bewiesen auch, wie gut der Zusammenhalt im Tennisclub ist. Darüber zeigte sich der Präsident besonders erfreut und dankte den Mitgliedern für den grossartigen Einsatz. Gleichzeitig durfte Nobs verkünden, dass Spielleiter Michael Edelmann Ende März zum Delegierten des Thurgaus in der Delegiertenversammlung von Swiss Tennis, dem höchsten Schweizer Tennisgremium, gewählt wurde. Damit konnte eine Tradition aufrecht erhalten werden. Seit mehr als 15 Jahren stellt der Tennisclub Sulgen einen Delegierten bei Swiss Tennis.

Die GV genehmigte einstimmig einen Antrag des Vorstandes, das Hypothekardarlehen um Fr. 80’000.- zu erhöhen. Mit diesen Mitteln soll die Umgebung um das Clubhaus neu gestaltet werden. Ein entsprechendes Projekt wird der GV 2014 vorgelegt.

Glücklicher Gewinner einer Gratismitgliedschaft ist 2013 Bekim Zejnullahu. Als langjähriger, fleissiger Gast beim Tennis-Feierabend hat er sich diesen Preis regelrecht verdient.

Im Ausblick auf die Saison 2013 durfte der Präsident auf zwei, drei Höhepunkte hinweisen. Am Sonntag, 21. April, findet ab 10.00 Uhr die offizielle Platzeröffnung mit Tag der offenen Tür statt. Alle am Tennis interessierten sind herzlich auf die Anlage eingeladen. Für die Mitglieder wird im Mai/Juni wiederum ein spezieller Tenniskurs angeboten. Wettkampfspieler des Clubs stellen allen Mitgliedern ihr Tenniswissen unter dem Motto „Tipps und Tricks von Cracks“ zur Verfügung. Am Freitag, 26. Juli, findet das traditionelle Vereinsturnier statt. Alle Dorfvereine aus dem Einzugsgebiet des Tennisclubs sind zu einem nicht allzu ernst gemeinten Wettkampf eingeladen.

Besondere Leistungen und Momente wurden wiederum mit dem begehrten „Willi“ ausgezeichnet. 2012 wurde der Willi in den Kategorien „Schnappschuss des Jahres“ und „Helfer des Jahres“ vergeben. Unter sechs Nominierten sicherte sich Romina Sury den Willi 2012 für den „Schnappschuss des Jahres“ mit einem denkwürdigen shake hands nach einem harten Match an den Thurgauer Meisterschaften 2012. Der „Helfer des Jahres“ ging an sämtliche Mitglieder für den tollen Einsatz an den Thurgauer Meisterschaften.

Zum Schluss rief Präsident Roger Nobs alle Mitglieder auf, aktiv für den Schnupperkurs im Mai/Juni zu werben und wünschte dem Club eine gelungene Saison 2013. Der Abend klang dann bei einem feinen Nachtessen und einigen Gläsern Wein aus.

Der Schnappschuss des Jahres 2012 mit der Preisträgerin Romina Sury (rechts)

Schneeschuhlaufen 16. Februar 2013

Alle fleissigen Helfer der Thurgauer Meisterschaften wurden zum Schneeschuhlaufen und einem feinen Nachtessen eingeladen.

Am 16. Februar traffen wir uns in Brülisau. Dort warteten bereits Sigi und Reto, vom Siro Sport in Winterthur, mit den Schneeschuhen auf uns. Die beiden führten uns souverän durch die schöne Landschaft.

Der Aufstieg zum Ruhesitz war steil und das Wetter herrlich! So konnten wir bei fast jeder Spitzkehre eine Schicht unserer Bekleidung ausziehen.

Doch schon kurz nach dem wir den Ruhsitz erreicht hatten, zogen erste Wolken auf.

Sprints die Hänge runter sorgten für gute Stimmung

Dabei gab es spektakuläre Stürze und einiges zu lachen!

Nach einer kurzen Verschnaufpause im Plattenbödeli ging es wieder hinunter nach Brülisau. In der Krone gab es dann ein wohlverdientes Nachtessen.

Helferanlass

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns an den Thurgauermeisterschaften geholfen haben, dass das Turnier zu einem grossen Erfolg wird.

Deshalb laden wir alle zu einer Schneeschuhtour und einem anschliessenden Abendessen ein.
Selbstverständlich kann man auch nur zum Essen kommen.
Anmelden bitte bis am 16. Februar
bei Daniela Graf

Wegalauf

Die Kinder vom J&S Kids haben am Wegalauf mitgemacht und zum ersten mal Wettkampfluft geschnuppert. Aber vorallem ging es um den Spass und ich glaube den hatten sie trotz dem schlechten Wetter.

Faustballturnier 2012

Wie jedes Jahr trat der Tennisclub Sulgen auch 2012 zum traditionellen Faustballturnier der Männerriege Sulgen an. Zum ersten Mal konnte das Team den Titel „Sieger der Herzen“ einheimsen. Dies dank 0 Punkten aus 5 Spielen und einem äusserst attraktiven Tenue. Herzliche Gratulation!

stehend v.l.n.r.: Roger Kradolfer, Christian Hirschi, Didi Schwarz
knieend v.l.n.r.: Captain Chrigi Beeler, Bekim Zeinullahu